Datenschutzerklärung

Datenschutz, insbesondere der Schutz Ihrer persönlichen Daten, ist uns sehr wichtig. Wir möchten Sie daher im Folgenden nach Art. 13 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren, in wieweit, in welchem Umfang und zu welchem Zweck personenbezogene Daten von uns erhoben, genutzt und verarbeitet werden.

Verantwortlicher nach DSGVO ist

Medical Eventation GmbH
Antonie-Möbis-Weg 5
22523 Hamburg
Tel:     040 28 00 8773 – 0
Fax:    040 28 00 8773 – 9
E-Mail: office@me-hh.de

1.       Erhebung und Nutzung von personenbezogenen Daten

 

Personenbezogenen Daten erheben und nutzen wir generell nur im erforderlichen Rahmen und auf Grund der geltenden Rechtsvorschriften.

 

1.1.        Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

 

Die Rechtliche Grundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist gemäß der DSGVO in Art. 6 Abs. 1 ff geregelt.

1.2.        Erhebung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Website

                                                                                                                     

Besuchen Sie unsere Website nur zu Informationszwecken, werden keine personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben. Die bei dem Besuch erzeugten Protokoll-Dateien speichern Ihre anonymisierte IP-Adresse womit keine Rückverfolgung mehr möglich ist. Die Protokoll-Dateien werden nach Ablauf von drei Monaten gelöscht.

 

Nur im Falle eines Missbräuchlichen Zugriffs auf unsere Website wird die IP-Adresse gespeichert um diesen Nachverfolgen zu können.

 

1.3.        Einsatz von Cookies

Der Einsatz von Cookies erfolgt nur zur Sicherstellung des reibungslosen Betriebs der Website.

1.4.        Tracking Tools

Bei dem Betrieb von unserer Website kommen keine Tracking Tools zum Einsatz.

1.5.        Nutzung, Speicherung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

 

Soweit Sie unser Kontakt- oder Anmeldeformular nutzen, erheben wir die von Ihnen eigenständig in das Formular eingegebenen Daten.

 

Mit dem Absenden des Formulars erteilen Sie uns nach Art. 6 Abs. 1 eine Einwilligung, Ihre personenbezogenen Daten zur Zweckerfüllung an Dritte weiterzugeben.

 

Sie haben das Recht diese Einwilligung, jederzeit und ohne Angaben von Gründen, mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen.

 

Ihre Daten werden nach Erfüllung des Zwecks, sofern dem keine zwingenden rechtlichen Gründe  (insbes. Aufbewahrungs- oder Nachweispflichten) entgegen sprechen, nach Ablauf von drei Monaten, gelöscht

 

 

2.              Ihre Betroffenenrechte

 

Sie haben als Betroffener nach DSGVO u.a. folgende Rechte:

 

·  das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), insbesondere den Verarbeitungszweck, die Art der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, die Empfänger der Daten sowie die Speicherdauer. Darüber hinaus erhalten Sie eine Negativauskunft, sollten wir keine Daten über Sie gespeichert haben.

·  das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) von unrichtigen personenbezogenen Daten zu Ihrer Person

·  das Recht auf Löschung bzw. Recht auf Vergessenwerden  (Art. 17 DSGVO) von personenbezogenen Daten zu Ihrer Person

·  das Recht auf Einschränkung (Art. 18 DSGVO), womit Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Einschränken können, wenn z.B. eine Löschung a.g. gesetzlicher Vorgaben nicht oder noch nicht möglich ist.

·  Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO), mit dem Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen können.

Sollten Sie Fragen haben, oder von einem der genannten Rechte Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich gern an unsere Datenschutzbeauftragte unter:

datenschutz@me-hh.de

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Landesbehörde für Datenschutz zu.

 

3.              Datensicherheit

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, nach dem aktuellen Stand der Technik um den Umgang mit ihren personenbezogenen Daten bestmöglich vor Zugriff, Verlust oder Manipulation zu sichern.